Das Büro

Bodamer Architekten wurde 2002 durch die Brüder Hansjörg und Achim Bodamer in Stuttgart gegründet. Die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb für den Neubau des Pflegeheimes Hospital zum Heiligen Geist Peter und Paul in Laupheim war dabei Ausgangspunkt für die gemeinsame Arbeit, die seitdem von regelmäßigen und erfolgreichen Wettbewerbsteilnahmen bestimmt wird. 2007 erfolgte die Berufung in den BDA. Seit April 2013 firmieren wir, nach Aufnahme von Alexander Faber in die Geschäftsführung, als Bodamer Faber Architekten BDA.

 

Das Leistungsspektrum

Als Büro umfasst unser Leistungsangebot sämtliche Leistungsphasen der HOAI, die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben sowie die Erstellung von Gutachten, Machbarkeits- und Potentialuntersuchungen. Mit über 50 prämierten Arbeiten stellt die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme an unterschiedlichsten Wettbewerbsverfahren ein wesentliches Element unserer Akquisearbeit dar. Bodamer I Faber Architekten sind ein Team aus derzeit 10 Architekten. Wir bearbeiten kleine und große Projekte mit umfassender funktionaler Bandbreite - vom Wohnheim zum Labor, vom Gewerbebau zur Kirche, vom Neubau bis zum komplexen Umbau. Gemeinsam ist allen Projekten das hohe Engagement, das wir in unsere Arbeiten investieren, mit dem Ziel eines unverwechselbaren, funktionellen und wirtschaftlichen Bauwerkes. Bodamer Faber Architekten arbeiten regelmäßig mit verschiedenen Büros zusammen, sowohl im Rahmen von Bewerbungsverfahren als auch in anschließenden Wettbewerben oder Realisierungen. Hervorzuheben ist hierbei die Zusammenarbeit mit dem Büro Riehle+Assoziierte in Reutlingen sowie mit dem Büro HWP Planungsgesellschaft in Stuttgart.

 

Generalplanergesellschaft Domino GmbH

Seit Juni 2012 sind Bodamer I Faber Architekten BDA Konsortialpartner der Generalplanergesellschaft Domino GmbH. Die Domino Planungsgesellschaft erbringt als Generalplaner sämtliche Architekten- und Ingenieurleistungen in allen Phasen der Projektbearbeitung als gesamtverantwortlicher Partner. Durch die Zusammenarbeit eingespielter Planungsteams im Dominohaus können die Vorteile integrierter Planung ohne Schnittstellen für den Auftraggeber genutzt werden. In der Domino Planungsgesellschaft arbeiten insgesamt 180 Leute.